We Will Roll You – Rollstuhlbasketball macht Schule 

Das Projekt bieten Schülern jeden Alters an sich im Rollstuhlbasketball auszuprobieren.
Mit diesem Projekt wird auf kreativer Weise ein Schritt Richtung inklusive Gesellschaft gemacht, wo Unterschiede als Selbstverständlichkeit erlebt werden. Egal welche Herkunft, Geschlecht oder Beeinträchtigung Du hast, Rollstuhlbasketball bietet jedem die Möglichkeiten sich selbst und anderen besser kennen zu lernen und Barrieren spielerisch abzubauen.

2019-2020 werden an 15 Schulen und 4 öffentlichen Veranstaltungen in München interaktive Workshops in Rollstuhlbaskeball angeboten.

Schulen und Schüler jedes Alters können sich anmelden und einen Nachmittag lang den Umgang mit dem Rollstuhl und das Spielen dieser sehr aktiven Team- Sportart kennen lernen.

So sieht’s aus

Das sagen die Teilnehmer:

  • „Super, das ist Inklusion!“ (Ludwig, 14, sitzt im Rollstuhl)
  • „Es ist eine Sportart, die man im Alltag nicht direkt ausprobieren kann, weil man keinen Rollstuhl zur Verfügung hat, das Spiel hat echt Spaß gemacht“(Tini, 18)
  • „Ich fand es cool! Man konnte sich so cool drehen, man konnte relativ früh dribbeln, dafür man im Rollstuhl saß“.(Erik 11)

Am 24.-25.08.2019 hat der Workshop im Rahmen des internationalen Freundschaftsturniers stattgefunden. Iguanaclash hieß das von der RBB München organisiertes Fest mit Beteiligung der Nationalteams aus der Schweiz, Österreich und Russland.

Presse über das Projekt:
Rollt: RBB Trainer Benjamin Ryklin im Gespräch
Aktion Mensch über das Projekt (Video)
Kobinet Nachrichten: Rollstuhlbasketballfest verbindet

Sie wollen, dass das „We Will Roll You“ – Team auch Ihre Sсhule auf den Kopf steht und zeigt, wie dynamisch und cool Inklusion sein kann? Melden Sie sich einfach bei uns!
Polina Mandrik Polina@highartbureau.com
Roland Hassler Hassler@rbb-muenchen.de

Ausführliche Informationen finden Sie hier

Ein Projekt des RBB- München e.V. gemeinsam mit High Art Bureau GmbH organisiert. Gefördrt durch Aktion Mensch und Stiftung Allianz für Kinder.