Anna Andrievskaya 
Social Media und PR 

„An meiner Arbeit am Projekt „Stadtnatur“ gefällt mir besonders mehr über Biodiversität und nachhaltige Entwicklung zu erfahren und engagierte Menschen kennen zu lernen, die in Berlin an der Entwicklung der Stadtnatur teilhaben. Ich freue mich sehr, wenn viele BerlinerInnen und Berliner sich an unseren Online- und Live-Events beteiligen und hoffe, dass ich dadurch einen kleinen Beitrag für positive Auswirkungen für Umwelt und Stadtnatur in  unserer Stadt leiste.“

 

Lebenslauf:

Anna arbeitet als Journalistin mit Schwerpunkt Umweltjournalismus. 2013-2014 war sie Stipendiatin der Heinrich-Böll-Stiftung und erforschte die Darstellung der Naturkatastrophen in den Medien an der Freien Universität Berlin. Heute ist Anna Chef-Redakteurin des Umwelt-Magazins Recyclemag und koordiniert das Marion-Dönhoff-Journalistenprogramm für junge JournalistInnen aus Deutschland und Osteuropa. Zusätzlich übernimmt Anna immer wieder als PR-, SMM und Projektmanagerin Aufgaben beim Goethe-Institut Russland und für Projekte des Auswärtigen Amtes. Bei High Art Bureau ist Anna für Pressearbeit und SMM des Projekts „StadtNatur- Berlin ökologisch denken“ verantwortlich.

Interessen:

Ihr Interesse an Umweltschutz und Nachhaltigkeit bringt Anna immer auf neue Ideen und ist eine Bereicherung auch bei Ihrer Arbeit, u.a. beim Projekt Stadtnatur an der Urania.